Geschichte

alutech_051972 entschloss sich Walter Meili einen Metallbaubetrieb aufzubauen. Durch seine Ausbildung als Metallbauschlosser und mehrjähriger Berufserfahrung hatte er eine gute Basis für einen erleichterten Start. Somit entstand Walter Meili Metallbau in Neudorf als Einmann-Betrieb. Über mehrere Jahre wurde in Neudorf geplant und fabriziert sowie das Profilsystem WM (heute TOP-THERM) entwickelt. Ebenfalls wurde auch die Mitarbeiterzahl erhöht. Im Jahre 1987 wurde nach Rothenburg umgezogen mangels Platz.

In Rothenburg 1990 war es nach kurzer Zeit wieder soweit, keinen Platz mehr! Somit wurde die Firma geteilt: einerseits wurde Alutech Neudorf AG gegründet welche sich auf die Profilsystem-Entwicklung und den Profilhandel spezialisiert hat. Gleichzeitig wurde nach Hünenberg / ZG umgezogen und die Aktiengesellschaft Alutech Hünenberg gegründet. Walter Meili wurde Verwaltungsratspräsident von beiden Firmen. Im Jahre 1992 übernahm Andreas Meili als gelernter Metallbauschlosser die Geschäftsleitung in Neudorf. 1994 stieg Jörg Meili ebenfalls als gelernter Metallbauschlosser sowie Metallbauzeichner in die Firma Alutech Hünenberg ein. Walter Meili trat 1996 von der Firma zurück. Jörg Meili übernahm die Funktion als Verwaltungsratspräsident sowie Geschäftsführer der Alutech Hünenberg AG. Per 01.01.1997 wurden beide Alutech Gesellschaften zusammengeschlossen.

Bis zum heutigen Tage zählt die Firma Alutech Metallbau AG 15 Mitarbeiter, welche alle eine fachmännische Ausbildung ausweisen können.